«100 times the Miracle Question»

 

Steve de ShazerSteve de Shazer

Zertifizierung

Steve de Shazer hat eine Zertifizierung seiner Arbeit konsequent abgelehnt. Seine Antwort auf die Frage nach ausreichendem Training war: "100 mal die Wunderfrage".

Aufgrund wiederholter Anfragen von Teilnehmern habe ich mich entschlossen, nach mindestens 150 Präsenzstunden auf Wunsch ein Abschlusszertifikat herauszugeben. Die Anforderungen von insgesamt 150 Präsenzstunden für ein Zertifikat orientieren sich an den Anforderungen des dvct (deutscher verband für coaching und training). Einführungseinheiten und Zusatzseminare werden angerechnet.

Außerdem sind erforderlich:

3 Aufzeichnungen der Sequenz Erstsitzung und daran anschließende Folgesitzung (= 2 Sitzungen) sowie Erfassung von zwei der Aufzeichnungen als Transkript (mindestens einmal pro Jahr)

Zur Erstellung eines Transkripts sind demzufolge eine Erst- sowie eine Folgesitzung aufzunehmen und anschließend wortwörtlich abzuschreiben. Auch Pausen, Gesten, usw sollen mit protokolliert werden.

3 Fallbesprechungen in der Supervisionsarbeit

3 Videoanalysen

Aufzeichnung von Übungsgesprächen mit Kollegen, mit anschließendem Feedback-Gespräch und Dokumentation

3 Sitzungen bei einer/m nach Steve de Shazer arbeitenden TherapeutIn*

Es ist ein Nachweis über Übungsgespräche zu führen.

Die einzelnen Ausbildungselemente werden im Ausbildungsnachweis festgehalten und können in individueller Reihenfolge über einen Zeitraum von maximal 4 Jahren erworben werden.

*=Dieser Punkt erübrigt sich bei ausreichender Teilnahme an den Übungsgesprächen der Trainingsabende

«Verbringe Deine Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis - vielleicht ist keines da.»

(Franz Kafka)