Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Living Solutions für Ausbildungen und Seminare in der Fassung vom 20.12.2020


ALLGEMEINES

Allen Seminar-, Trainings- und Schulungsleistungen von Living Solutions liegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde. Anderslautende Geschäftsbedingungen eines Kunden oder Ergänzungen bzw. Änderungen unserer AGB sind nur wirksam, wen sie schriftlich festgehalten und von Living Solutions schriftlich bestätigt wurden. Living Solutions kann sich zur Leistungserfüllung angestelter oder freier Mitarbeiter bedienen.

ANMELDUNG/ANMELDEBESTÄTIGUNG 

Die Anmeldung erfolgt schriftlich über das Anmeldeformular oder per E-Mail an mail@living-solutions.de 

Nach Eingang Ihrer Anmeldung für »SFBT online« erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

Ihr Ausbildungsplatz ist fest reserviert, sobald Ihre Anmeldung vorliegt und Sie eine Bestätigung per E-mail erhalten haben.

 

TEILNAHMEGEBÜHREN UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Anmeldung veröffentlichten Preise. Der Betrag ist nach Erhalt der Rechnung sofort fällig.

 

PREISE, RECHNUNGSSTELLUNG UND ZAHLUNG

Es gelten die im jeweiligen Angebot bzw. der finalen Auftragsbestätigung festgelegten Preise. Sofern die Rechnungsstellung auf Ihren Wunsch an eine dritte Person erfolgt, haften Sie im Fall eines nicht fristgerechten und/oder unvollständigen Eingangs der Zahlung durch den/die RechnungsempfängerIn.

Nicht bezahlte Plätze können nach Warteliste vergeben werden.

 

STORNIERUNG DURCH DEN/DIE TEILNEHMERIN 

Die Stornierung erfolgt nur schriftlich. Bei Stornierung einer Teilnahme werden folgende Gebühren erhoben:

  •  bis 30 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: keine Gebühr
  •  bis 7 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: 60% der gesamten Gebühr
  • weniger als 7 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: volle Ausbildungsgebühr
  • bei Nichtteilnahme oder Abbruch der Ausbildung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr.
  • Sollte die Ausbildung von uns abgesagt werden müssen, wird der gezahlte Teilnahmebeitrag zurückerstattet.

 

BENENNUNG EINES/R ERSATZTEILNEHMERS/ERSATZTEILNEHMERIN

Sollten Sie verhindert sein, um am gebuchten Termin oder an angebotenen alternativen Terminen teilzunehmen, ist die Benennung eines/r Ersatzteilnehmers/Ersatzteilnehmerin für den gebuchten Termin kostenlos möglich. 

Wird der für Sie reservierte Platz über die Warteliste besetzt, ist eine kostenlose Umbuchung auf einen freien Platz in einer der nächsten Ausbildungen möglich.

 

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN

Für die Teilnahme an unseren Seminaren und Ausbildungen wird ein stabiler psychischer und physischer Zustand aller TeilnehmerInnen vorausgesetzt. Wenn sich ein/e TeilnehmerIn zurzeit oder in vergangener Zeit in psychologischer und/oder psychiatrischer Behandlung befindet oder befunden hat, so ist von ihm/ihr die Teilnahme an unseren Seminaren und Ausbildungen zuvor mit dem/der behandelnden Arzt/Ärztin oder TherapeutIn abzusprechen. SprechenSie uns gern an, wenn Sie Fragen dazu haben.

 

HAFTUNG 

Die Teilnahme an der Ausbildung erfolgt durch eigenes Engagement und auf eigenes Risiko. Für Unfälle, Krankheiten etc., die während der Durchführung der Ausbildung auftreten, übernehmen wir keine Haftung.Teilnehmende und Mitwirkende haften im Rahmen der gesetzlichen Haftpflicht für von ihnen verursachte Schäden.

 

DURCHFÜHRUNGSÄNDERUNGEN DURCH UNS ALS AUFTRAGNEHMENDE 

Wir behalten uns vor, bei Eintreten besonderer, nicht vorhersehbarer und von uns nicht  vertretbarer Umstände (wie Erkrankung oder sonstiger Ausfall eines/r Ausbilders/Ausbilderin, höhere Gewalt...) die jeweilige Ausbildung zeitlich zu verlegen, eine/n andere/n AusbilderIn einzusetzen oder die Veranstaltung abzusagen.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von mindestens 6 TeilnehmerInnen behalten wir uns vor, die jeweilige Ausbildung zeitlich zu verlegen bzw. abzusagen. In diesem Fall bemühen wir uns, die TeilnehmerInnen spätestens 7 Kalendertage vor dem geplanten Ersttermin zu informieren.

Im Falle der zeitlichen Verlegung der Ausbildung können die TeilnehmerInnen zwischen der Teilnahme an dem ersatzweise angebotenen Termin und der Rückerstattung bereits bezahlter Teilnahmegebühren wählen. Im Fall der ersatzlosen Absage der Ausbildung werden bereits überwiesene Teilnahmegebühren erstattet. Weitergehende Ansprüche der TeilnehmerInnen bestehen nicht.

 

AUDIO- UND VIDEO-AUFNAHMEN 

Fotos,Video und Audioaufnahmen der Ausbildung dürfen seitens der TeilnehmerInnen ausschließlich nach vorheriger Genehmigung durch die Seminarleitung angefertigt werden.

URHEBERRECHT

Alle Skripte sowie Audio- und Videoaufzeichnungen sind urheberrechtlich geschützt und sind nur zum privatern Gebrauch bestimmt. Sie dürfen nicht vervielfältigt oder weitergegeben werden. Ebenso ist es untersagt, widerrechtlich kopiertes, geschütztes Material in jeder Form weiterzugeben.

SCHWEIGEPFLICHT

Alle Informationen, die der/die SeminarteilnehmerIn im Rahmen der Ausbildung über die Verwaltung oder über andere TeilnehmerInnen erlangt, sind streng vertraulich und dürfen nicht weitergegeben werden. Zuwiderhandlungen ziehen rechtliche Schritte nach sich.
 

WIDERRUFSBELEHRUNG UND WIDERRUFSRECHT 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie die Anmeldebestätigung erhalten haben. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Der Widerruf ist zu richten an:

Living Solutions, Baron-Voght-Str. 82, 22609 Hamburg | mail@living-solutions.de

 

WIDERRUFSFOLGEN 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

UMSATZSTEUER 

Alle Kurse von Living Solutions sind gemäß § 19 UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Datenschutzerklärung 

Die Datenschutzerklärung ist in einem separaten Dokument hinterlegt. Bitte klicken Sie hier:
Datenschutzerklärung.

 

SALVATORISCHE KLAUSEL 

Sollten eine oder mehrere der Bestimmungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig sein, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

Hamburg, Dezember 2020